AKTUELLES

Bericht über den 18. Weltkongress des Weltverbandes der Gehörlosen in Paris

 

Am 23. Juli 2019 war die Geschäftsführerin, Cortina Bittner, gemeinsam mit der Gebärdensprachpädagogin, Christina A. Benker für 5 Tage in Paris beim 18. Weltkongress des Weltverbandes der Gehörlosen (WFD) gereist. Dort waren auch viele weitere deutsche Teilnehmer*innen anwesend. (Siehe linkes Foto) Der Weltkongress war schon sehr beeindruckend, denn insgesamt waren ca. 2.500 Teilnehmer*innen aus 137 Ländern anwesend. Somit kamen viele verschiedene Sprachen, Kulturen und Themen zusammen. Mehr dazu siehe Bericht. 

 Bericht
 Download

Charta für "Recht auf Gebärdensprache für Alle" verabschiedet

 

Am 27. Juli 2019 wurde bei der Abschlussfeier des 18. Weltkongresses des Weltverbandes der Gehörlosen (WFD) in Paris eine dreiseitige Charta "Recht auf Gebärdensprache für Alle" veröffentlicht. Die Unterzeichner*innen unterstützen das starke Engagement, um die Einbeziehung tauber Menschen in die Gesellschaft, die Anerkennung ihrer Bedürfnisse, ihre Würde und die Menschenrechte gemäß der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinigten Nationen zu gewährleisten. Die Charta steht auch für das Paradigmenwechsel vom medizinischen Modell der Hörbehinderung zum Menschenrechtsmodell der Hörbehinderung im Einklang mit der Behindertenrechtskonvention. Dazu gibt es ein DGS-Video und die Charta kann auch von Ihnen unterstützt werden, indem Sie es unterzeichnen:

 Inhalt der Charta (englisch)
 externer Link

 DGS-Video
 externer Link

 Charta zum unterzeichnen (bitte ganz unten scrollen!)
 externer Link

Neuer Vorstand des Weltverbandes der Gehörlosen (2019 - 2023) gewählt

 

Wir berichtete bereits, dass Dr. Joseph Murray bei der Generalversammlung am 22. Juni 2019 in Paris zum neuen Präsidenten des Weltverbandes der Gehörlosen (WFD) gewählt wurde. Als einer der neun Beisitzer*innen des WFD wurde endlich nach 55 Jahren wieder ein Deutscher gewählt. Es ist Steffen Helbing aus Brandenburg und wir gratulieren ihm herzlich zu seiner Wahl. Er ist auch derzeitig amtierender 2. Vizepräsident des Deutschen Gehörlosen-Bundes e.V. Das letzte Mal war Max Härdtner aus Frankfurt, einige Jahre im Präsidium des WFD. Darüber hinaus war er Leiter des 3. Weltkongresses im Jahr 1959 in Wiesbaden. Für Interessierte gibt es ein externer Link zum Film des 3. Weltkongresses und eine Pressemitteilung vom DGB e.V.

 3. Weltkongress 1959
 externer Link

 Pressemitteilung DGB e.V.
 externer Link

Ein eintägiges Workshop-Angebot für Dozent*innen für Gebärdensprache

 

Die LAG SH e.V. bietet am Sonntag, den 1. September 2019 in der Zeit vom 11:00 - 15:00 Uhr ein Workshop zum Thema "manimundo" an. Es ist eine Online-Plattform, wo man die Deutsche Gebärdensprache lernen kann. Die Dozenten können mit Hilfe dieser Plattform auch in ihren Gebärdensprachkurse mit einem E-Learning Angebot ausbauen. Gemeinsam möchten wir mit dem Referent, Knut Weinmeister, die Online-Plattform näher anschauen und gemeinsam überlegen, wie die Dozenten in Zukunft damit arbeiten können oder es als erweiterte Unterstützung anbieten können.

 Plakat
 Download

Kleiner Bericht über die NDR-Sitzung in Hamburg

 

Am 25. Juni 2019 hatte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zum Treffen mit den Vertretern der Gehörlosenverbände nach Hamburg eingeladen. Die Geschäftsführerin des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V., Cortina Bittner, war ebenfalls anwesend. Die ARD und NDR haben das Untertitelangebot weiter ausgebaut und die Quote liegt derzeit bei Das Erste 98%, MDR 88%, NDR 85%, RB 83%, BR 79%, SWR 77%, HR 78%, RBB 77%, WDR 74% und SR 68%. (Stand: März 2019) Die NDR hat in den letzten Jahren viele Wünsche der Gehörlosenverbände umgesetzt. Er arbeitet zur Zeit an einem Konzept, um die Sendungsankündigungen und -vorschauen ebenfalls zu untertiteln. Auch wenn wir unsere Ziele mit 100% Untertitel und 5% Gebärdensprache im TV noch nicht erreicht haben, sind wir auf einem sehr guten Weg und danken dem NDR für den konstruktiven Austausch.

 Sammelseite für Filme mit Untertitel (Das Erste)
 Externe Website

 Sammelseite für Filme mit Gebärdensprache (Das Erste)
 Externe Website

Dr. Joseph Murray ist neuer WFD-Präsident (2019 - 2023)

 

Bei der Generalversammlung, der immer vor dem Weltkongress der Gehörlosen stattfindet, wurde das Präsidium neu gewählt. Der weltbekannte Dr. Joseph Murray wurde mit großer Mehrheit zum Präsidenten für die vierjährige Amtszeit von 2019 - 2023 gewählt. Der vorherige Präsident, Colin Allen ist unter viel Beifall und Ehrungen zurückgetreten. Dr. Joseph Murray ist bereits seit 1995 Teil der Weltorganisation der Gehörlosen und fing mit der Rolle als Vizepräsident der Jugendabteilung WFDYS an. Seit 2002 arbeitet er im Präsidium des WFD ehrenamtlich mit und zuletzt war er Vizepräsident. Wir wünschen Dr. Joseph Murray eine glückliche Hand und eine starke Führung für die Gebärdensprachgemeinschaft. 

Kontakt

Gehörlosen-Verband Schleswig Holstein e. V.
Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V.
Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.