AKTUELLES

Veranstaltungshinweis: Persönliches Budget - wie geht das in der Praxis?

 

Die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung des schleswig-holsteinischen Landtag organisiert zwei Online Veranstaltungen zum Thema: Persönliches Budget - wie geht das in der Praxis?, der am 21.05.2021 und 28.05.2021 von 13:00 - 15:00 Uhr stattfindet. Bisher gab es immer noch viel Unsicherheit bei der Antragsstellung und der praktischen Umsetzung. Deshalb soll in den Workshops die Vermittlung von Informationen und auch Gelegenheit zum Austausch geben. Mehr Informationen über den Inhalt erfahren Sie in dem Link unten. Wenn ein:e Dolmetscher:in für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache gewünscht wird, kann man das bei der Anmeldung mit erwähnen. Die Teilnahme ist kostenlos.

 Informationen
 Externer Link

Bericht über das Fortsetzungstreffen für den Landesaktionplan 2022

 

Nachdem wir Ende April 2021 über die Inhalte des Landesaktionsplan 2022 den Anfang gemacht haben, folgte gestern Abend, den 06.05.2021 ein Fortsetzungstreffen. Darin wurde weitere Bereiche des Landesaktionsplan diskutiert. In Kürze haben wir ein Gespräch mit der Gesamtkoordination UN-Behindertenrechtskonvention der Staatskanzlei der Landesregierung Schleswig-Holstein, wo wir auch die Kritikpunkte ansprechen werden, bei der gehörlose Menschen nicht berücksichtigt wurden. Es ist deutlich, dass die Ministerien in Schleswig-Holstein nur wenig oder gar keine Hintergrundinformationen von gehörlosen Menschen haben. Deshalb wurde gestern Abend auch ansgesprochen, dass der Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. vermehrt politisch arbeiten wird und die Mitgliedsvereine mitziehen, damit sie auf kommunaler Ebene auch stärker präsent sind.

Terminankündigung: Online-Vortrag zum Thema "Feminismus"

 

Die Beauftragte für Frauen des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V., Urte Möller, organisiert am 04.06.2021 um 16:00 Uhr ein Online-Vortrag zum Thema "Feminismus - brauchen wir das?". Der Vortrag wird von Pamela Meyer gehalten und in den 1,5 Stunden wird erläuert, was Feminismus bedeutet und welchen Einfluss es auf unsere Gesellschaft hat. Auch Männer sind zu dem Vortrag herzlich Willkommen, denn auch Männer können Feministen sein. Mehr dazu erfahrt ihr beim Vortrag, die Plätze sind begrenzt und die Teilnahme kostenlos. Wir freuen uns auf Sie. Anmeldungen bitte bis zum 01.06.2021 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bericht über den ersten Teil des Audismus-Vortrag

 

Die AGFH Kiel e.V. organisierte am Freitag, den 30.04.2021 ein zweistündiger Online-Vortrag über die allgemeine Definition von Audismus. In dem ersten Teil haben die beide Referentinnen, Silvia Gegenfurtner und Melanie Loy die Definitionen und deren Auswirkungen in der Gehörlosen-Community erklärt, die man in drei Bereiche aufteilen kann: ideologischer, institutioneller und individueller Audismus die alle miteinander verwoben sind. Als negative Auswirkungen wurde u.a. Kommunikationsmangel in Familien, kaum Teilhabe in Gesellschaft, zu wenig Dolmetscher:innen, viele arbeitslose gehörlose Menschen, hörende Normen, Bildungsdefizite/Wissenslücken uvm. genannt. Daraus kristallisierte am Ende eine rege Diskussion von den Teilnehmer:innen, die souverän von der Moderatorin, Ilona Braschkat geführt wurde und alle sind auf den zweiten Teil gespannt, der in Kürze bekannt gegeben wird. Darin wird dann noch tiefer in die Thematik gegangen. Somit bleibt es sehr spannend und es empfiehlt sich für alle, sich einmal mit dem Thema zu befassen.

DGS-Video über die Bundesnotbremse ab einem Inzidenzwert von 100

 

Seit dem 23.04.2021 hat die Bundesregierung eine bundeseinheitliche Notbremse im Infektionsschutzgesetz beschlossen. Wenn ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100 überschreitet, gelten dort ab dem übernächsten Tag zusätzlich, bundeseinheitliche Maßnahmen wie z.B.:

  • Private Kontakte: Ein Haushalt trifft maximal eine weitere Person.
  • Ausgangsbeschränkung: von 22:00 - 5:00 Uhr, Sport alleine bis 24:00 Uhr erlaubt.
  • Schulen: 2 x pro Woche Testen bei Wechselunterricht. Bei Inzidenzwert über 165 Unterricht zu Hause.

Mehr dazu siehe Video von Robert Jasko, der sich bei Corona Aktion der Deutschen Gehörlosen Jugend engagiert. Es empfiehlt sich, die Seite bei Facebook oder Instagram zu abonnieren, falls noch nicht geschehen.

 DGS-Video
 Externer Link

Neues Sign2MINT - Fachgebärdenlexikon ist online

 

Seit dem 27.04.2021 hat die Projektgruppe von Sign2MINT ein MINT-Fachgebärdenlexikon veröffentlicht. Darin sind Fachgebärden zu folgenden Bereichen zu finden: Mathematik, Chemie, Geowissenschaft, Physik, Biologie und Medizin. Es empfiehlt sich da einmal reinzuschauen, denn bisher mussten viele Fachbegriffe mit der Hand alphabetisiert werden, jetzt gibt es endlich eine einheitliche Gebärde dafür. Das Projektteam erwähnte auch, dass das Lexikon nach und nach auf 5.000 Fachbegriffe aufgestockt wird. Schauen Sie einfach immer wieder mal rein.

 Sign2MINT
 Externer Link

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
X
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.