AKTUELLES

Der 2. Internationaler Tag der Muttersprache in Kiel mit hochkarätige Referenten

 

Am Samstag, den 15.02.2020 fand im Kieler Gehörlosen-Zentrum zum 2. Mal der "Internationaler Tag der Muttersprache". Diesmal waren Dr. Liisa Kauppinen, Prof. Dr. Ulrich Hase und Dawn Jani Birley anwesend. Cornelia von Pappenheim hat uns mit ihrer tollen Moderation durch die drei verschiedene Vorträgen moderier und in den Vorträgen wurden sehr viele Punkte angesprochen, über die wir dringend diskutieren müssen. Die politische Landschaft in Deutschland ist viel zu brav und wir müssen endlich aufstehen und "rebellieren" damit wir gehörlose Menschen endlich von den Politikern wahrgenommen werden. Auch der Punkt mit der hörenden Kolonialisierung in unseren Köpfen und Herzen muss dringend nachgedacht werden. Es ist Zeit, dass wir nun die hörenden Menschen kolonialisieren und unsere Forderungen durchbringen. Es war ein sehr schöner und inspirierender Tag mit geballter Frauenpower, die in uns das Feuer wieder entfacht haben. Es wurde auch insgesamt 500,00 EUR von den Anwesenden an das Liisa Kauppinen Fond gespendet. Für die Gäste, die die Internationale Gebärdensprache nicht oder nur wenig beherrschen und den hörenden Gästen, waren (taube und hörende) Dolmetscher*innen anwesend. 

Der Dithmarscher Gehörlosen-Verein hat einen neuen Vorstand gewählt

 

Am Samstag, den 08.02.2020 fand im Dithmarscher Gehörlosen-Verein die Neuwahlen des Vorstandes statt. Insgesamt waren ca. 30 Mitglieder*innen und Gäste anwesend. Um 13:00 Uhr fand der Gehörlosen Gottesdienst satt und anschließend gab es im gemütlichem Beisammensein Kaffee und Kuchen. Danach fand die Jahresversammlung statt. Es wurde u.a. ein neuer Vorstand gewählt und damit ist der Dithmarscher Verein momentan sehr gut aufgestellt. 

1. Vorsitzende - Anke von Böhlen (neu)
2. Vorsitzender - Sven Rademacher (neu)
Kassierer - Gerhard von Böhlen (neu)
Schriftführerin - Bettina Hansen (neu)
Beisitzer - Nils Jensen (neu)

Der Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. gratuliert dem neuen Vorstand und wünscht viele neue Ideen und Umsetzungskraft.

Alle Angebote der Förde VHS in Kiel nun auch mit Gebärdensprache möglich!

 

Die Stadt Kiel ist wieder ein ganzes Stück barrierefreier geworden! Die Förde VHS in Kiel teilte im aktuellen Programmheft auf Seite 426 mit, dass alle Kurs- und Veranstaltungsangebote auch für gehörlose Menschen zugänglich ist. Das heißt, wer an einem sehr breit gefächerten Angebot teilnehmen möchte, muss sich spätestens 2 Wochen vorher bei Frau Dinse unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden und Bescheid geben, dass ein*e Dolmetscher*in für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache erforderlich ist. Die Förde VHS organisiert dann kostenlos eine*n Dolmetscher*in für Sie. Sie zahlen ggf. nur die Teilnehmergebühr. Nutzen Sie das tolle und barrierefreie Angebot! 

Bericht über die Informationsveranstaltung über "Digital Accelerator"

 

Am 29.01.2020 veranstaltete DER PARITÄTISCHE Schleswig Holstein eine Informationsveranstaltung zum Thema "Digital Acclerator-Förderrichtlinie" in Kiel. Christina A. Benker vom Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. war anwesend. Hintergrund ist, dass bis zum 1. März 2020 alle gemeinnützige Vereine einen Antrag zur Förderung von Projekten aus der o.g. Förderrichtlinie stellen können, um Gelder für digitale Projekte zu erhalten. Der Referent hat uns das Antragsverfahren mit den Voraussetzungen erklärt. Im Anschluss daran gab es eine offene Diskussion, wo wir unsere Idee präsentieren konnten und gemeinsam wurde überlegt, wie man das im Antrag formulieren kann, damit die Wahrscheinlichkeit einer Bewilligung erhöht wird. Auch konnte durch die Diskussion neue Ideen und Impulse verfolgt werden. 

Aktuelle Informationen zum "2. Internationalen Tag der Muttersprache" in Kiel

 

***UPDATE (23.01.2020)***
Jetzt mit Gebärdensprachvideo, wo die 3 Referenten (siehe linkes Bild) vorgestellt, der Inhalt des Programms und das Anmeldeverfahren erläutert wird. Zum Video gelangen Sie, wenn Sie den Link anklicken:

 DGS-Video 
 Weiterleitung zur externen Website


***(Stand: 22.01.2020)***
Wie bereits angekündigt, findet am Samstag, den 15.02.2020 zum zweiten Mal der "Internationaler Tag der Muttersprache" in Kiel statt. Diesmal wurden die drei Referenten, Dr. Liisa Kaupinen, Prof. Dr. Ulrich Hase und Dawn Jani Birley eingeladen. Das Programm ist sehr spannend und diesen können Sie unten im Anhang anschauen. Einlass ist um 13:00 Uhr, Beginn um 14:00 Uhr und um 18:00 Uhr endet die Veranstaltung. Da wir immer mehr Anfragen bekommen haben, sind wir leider gezwungen Anmeldungen vorzunehmen. Deshalb melden Sie sich bitte bis zum 10.02.2020 unter der Mailadresse an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Der Eintritt ist kostenlos. Getränke und Kuchen sind vorhanden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. 

 Programm
 Download

Einladung zum 17. Frauentag in Kiel

 

Immer am 8. März eines Jahres findet der Internationaler Tag der Frauen statt. Daher hat die Beauftragte für Frauen des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V., Urte Möller, an diesem Tag um 10:00 Uhr ein Tisch bei Café Fiedler am Alten Markt in Kiel organisiert. Dort möchte sie gemeinsam mit Ihnen den 17. Frauentag mit einem Frühstück feiern. Wer beim gemeinsamen Frühstück dabei sein möchte, soll sich bitte bis zum 25.02.2020 anmelden. Die Daten dazu finden Sie auf dem Plakat.

 Plakat
 Download

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.