AKTUELLES

Wir brauchen Ihre Unterstützung bei der wichtigen Petition!!!

 

Update: (Stand 04.02.2019)
Der Deutsche Gehörlosen Bund e.V. hat eine Vorab-Stellungsnahme zu der geplanten 6. Änderung der Versorgungsmedizinverordnung veröffentlicht. Mehr dazu siehe hier

Es geht um die geplante 6. Änderung der Versorgungsmedizinverordnung, die zu möglichen negativen Auswirkungen bei den Nachteilsausgleichen im Schwerbehindertenrecht führen können, z.B. mit Hörgerät und Coclear Implantat ist man nicht mehr so schwerbehindert, was Verschlechterungen im Feststellungsverfahren zu Folgen haben können (keine 100 GdB mehr, sondern 70 oder 80 GdB und damit Wegfall der Freifahrt). Bitte macht an der Petition mit, um die Verschlechterung bei Nachteilausgleichen im Schwerbehindertenrecht zu stoppen.

Link zur Petition

Keine Kindeswohlgefährdung - Richterlicher Beschluss in Goslar

 

Wir berichteten, dass im Gerichtsstreit in Goslar eine Kindeswohlgefährdung vorliegen soll, wenn eine gehörlose Familie ihr Kind nicht mit einem Cochlear-Implantat versorgen lässt. Nach gut einem Jahr und 4 Monaten hat nun die Richterin Letz am Amtsgericht in Goslar erkannt, dass es keine Kindeswohlgefährdung ist, wenn Eltern ihrem tauben Kind kein Cochlear-Implantat einsetzen und es in Gebärdensprache großziehen lässt. Dies ist für die Gebärdensprach- gemeinschaft eine sehr gute und erfreuliche Nachricht. Mehr dazu siehe Link: 

weiterführender Artikel mit richterlicher Beschluss

Veranstaltungsangebot im März im Kieler Gehörlosen-Zentrum

 

Die AGFH Kiel e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit der LAG SH e.V. am 15. und 16. März 2019 eine KoFo-Veranstaltung mit vertiefendem Workshop im Kieler Gehörlosen-Zentrum. Einlass ist um 17:30 Uhr und Beginn um 18:00 Uhr. Der taube Referent, Jan Eichler, aus Köln wird zum Thema "Wandel der (Gebärdensprach-)Gemeinschaft referentieren. Es wird eine interessante Diskussion geben. Wer bei der Weiterbildung dabei sein möchte, muss sich bitte anmelden. Mehr Infos siehe Plakat. Weitergebärden erlaubt.

 KoFo
 Download

 Weiterbildung
 Download

Neue Kursangebote für die Deutsche Gebärdensprache in Schleswig-Holstein

 

In Schleswig Holstein kann man an vielen Volkshochschulen und in einigen Gehörlosenvereinen die Deutsche Gebärdensprache lernen. Es gibt Kurse für Anfänger*innen und Fortgeschrittene. Im unteren Link finden Sie die aktuelle Termine, bei den anderen Volkshochschulen werden die Termine noch aktualisiert bzw. hinzugefügt. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir unterstützen Sie gerne weiter.

Kursangebote für Deutsche Gebärdensprache

 

Neue Angebote der Kunsthalle in Kiel (1. Quartal)

 

Die Kunsthalle der Uni Kiel bietet folgende Angebote mit Dolmetscher*innen für Deutsche Gebärdensprache und Deutsch an: 

Sonntag, den 27. Januar 2019 um 16:00 Uhr
Führung mit Dolmetscher*in durch die Ausstellung "Franz Gertsch" - Bilder sind meine Biografie

Samstag, den 16. Februar 2019 von 10:30 - 15:00 Uhr
"Grundlagen der Malerei für Anfänger und Fortgeschrittene"
Inklusiver Kunstworkshop mit Dolmetscher*in

Samstag, den 23. März 2019 von 10:30 - 15:00 Uhr
"Grundlagen der Malerei für Anfänger und Fortgeschrittene"
Inklusiver Kunstworkshop mit Dolmetscher*in


 Info & Anmeldung
 Download

Kontakt

Gehörlosen-Verband Schleswig Holstein e. V.
Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V.
Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
Ok