AKTUELLES

Erhöhter Eigenanteil bei der Wertmarke im Schwerbehindertenausweis ab 2021

 

Das Beiblatt mit Wertmarke kostet ab dem 1. Januar 2021 für ein ganzes Jahr 91,00 EUR bzw. für ein halbes Jahr 46,00 EUR. Das ist eine Preissteigerung von 11,00 EUR gegenüber der vorherigen Gebühr von 80,00 EUR bzw. 6,00 EUR für ein halbes Jahr. Für Menschen mit Behinderung, die die Wertmarke bislang kostenfrei erhalten haben, ändert sich nichts. Kostenfrei erhalten hilflose Menschen (mit Merkzeichen H) und blinde Menschen (mit Merkzeichen Bl) die Wertmarke. Außerdem erhalten auch Menschen mit Behinderung die Grundsicherung oder Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV) auch mit den Merkzeichen G, aG oder Gl  die Wertmarke kostenfrei. 

 DGS-Video
 Externer Link

Appell an die schleswig-holsteinische Landesregierung zu Impfzentren

 

Christina A. Benker vom Sozialdienst des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. hat ein Appell an die schleswig-holsteinische Landesregierung verfasst. In dem Schreiben geht es darum, dass der Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. die Kommunikation in den Impfzentren mit Sorge beobachtet, denn wenn die Bürger*innen nun gegen das Coronavirus geimpft werden können, werden Ärzte mit einer Sicherheitsausrüstung vermummt vor gehörlosen Menschen stehen und dann gibt es große Kommunikationsschwierigkeiten. Daher appelliert der Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. die Landesregierung, dass sie nach Lösungen suchen. Hier empfiehlt es sich zum Beispiel a) eine*n Dolmetscher*in für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache hinzuziehen, b) Fern-Dolmetschen zu erwägen oder c) Informationsfilme in Deutscher Gebärdensprache bereitzustellen, damit gehörlose Menschen auch umfassend informiert werden. Darüber muss auch überlegt werden, wie gehörlose Menschen im Nachgang Kontakt zu Impfzentren aufnehmen, wenn z.B. Nebenwirkungen auftreten. Mehr dazu siehe im Schreiben bzw. im DGS-Video:

 DGS-Video
 Externer Link

 Schreiben vom 02.12.2020
 Download

Gebärdensprachkurs-Angebot (DGS I) in Lübeck - Online-Kurs

 

Der Lübecker Gehörlosenverein e.V. bietet im Januar 2021 für alle die sich für die Deutsche Gebärdensprache interessieren und diese schon immer mal lernen wollten, ein Gebärdensprachkurs "DGS I" an. Dieser Kurs richtet sich an alle Anfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen, die die Basics der Deutschen Gebärdensprache noch nicht beherrschen. Auf Grund der Corona-Pandemie findet der Gebärdensprachkurs online statt und wird nach Möglichkeit und in Absprache untereinander ergänzt durch Präsenztermine an der frischen Luft. 

Start: 20. Januar 2021
Wo: Webinar via Skype (Bitte bei Anmeldung den Skype-Programm angeben!)
Teilnehmeranzahl: 10 Personen
Kosten: 75,00 EUR pro Person

Wer Interesse hat, bitte direkt bis zum 10. Januar 2021 bei Kirsten Melchereck unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Wir freuen uns auf Sie. 

Ergebisse und Dokumentation über den Workshop des Landesbeirates SH

 

Am 25.08. und 02.10.2020 fanden zwei Workshops des Landesbeirats zum Thema „Corona und die Folgen für Menschen mit Behinderungen“ statt. In den Workshops wurde darüber gesprochen, welche Erfahrungen Menschen mit Behinderungen während des Lockdowns im Frühjahr 2020 gemacht haben. Dann wurde gemeinsam überlegt, welche Situationen sich nicht wiederholen dürfen und daraus Forderungen an die Politik abgeleitet. Bei den beiden Workshops waren Cortina Bittner, die Geschäftsführerin und Petra Jütting, als Beauftragte für Barrierefreiheit des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. als stimmberechtigte Mitlieder des Landesbeirates für Menschen mit Behinderung Schleswig-Holstein anwesend. Die ausführliche Dokumentation, sowie eine zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse finden Sie hier zum Nachlesen.

 Ergebnisse
 Externer Link

 Dokumentation mit politische Forderungen
 Externer Link

Der Behinderten-Pauschbetrag wird ab 2021 verdoppelt

 

Der Deutsche Bundesrat hat am 27.11.2020 dem Gesetz zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Behinderten-Pauschbetragsgesetz) zugestimmt. Für Steuerpflichtige mit einer Behinderung besteht die Möglichkeit, anstelle eines Einzelnachweises für ihre Aufwendungen für den täglichen behinderungsbedingten Lebensbedarf einen Behinderten-Pauschbetrag zu beantragen. Mehr dazu siehe im Video von der Geschäftsführerin des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V., Cortina Bittner. Sie hat die aktuelle Informationen dazu zusammengefasst.

 DGS-Video
 Externer Link

 Informationen zum Nachlesen
 Externer Link

Aktuelle Informationen zu den Impfzentren in Schleswig-Holstein

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Impfzentren in Schleswig-Holstein. Die Wissenschaftler haben nun mehrere Impfstoffe entwickelt, die uns gegen SARS-CoV-2 schützen können. Die Impfung hat keinen 100% Schutz, aber die Wirksamkeit ist hoch genug, um eine Grundimmunisierung in Deutschland voranzubringen. Dazu werden in Schleswig-Holstein an verschiedenen Orten Impfzentren eingerichtet, damit möglichst viele Menschen sich impfen lassen können.

 Infos über Impfzentren
 Externer Link

 Geplante Impfzentren in SH
 Externer Link

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.