AKTUELLES

Informationen über die Demo für politische Teilhabe am 06.11.2021 in Berlin

Der taube Aktivist, Steffen Helbing, befindet sich seit dem 20. Oktober 2021 in einem großen Pagodenzelt mit festen Wänden und Türen beim Forum in Berlin in der Nähe des Bundeskanzleramtes. Er ist seit über 16 Jahren ehrenamtlich sehr aktiv in der Politik tätig, doch geändert hat sich nicht viel für Menschen mit Behinderung. Die politische Teilhabe für gehörlosen Menschen ist weiterhin stark eingeschränkt. Denn um politisch dabei sein zu können, wird eine klare Kostenübernahme für Dolmetscher*innen für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache gefordert. Steffen Helbing befand sich über einer Woche im Hungerstreik und jetzt hat er es vorläufig ausgesetzt. Damit sich endlich auf politischer Ebene etwas ändert, wird eine Demo am 06.11.2021 in Berlin stattfinden. Mehr Informationen siehe Videos und Informationsblatt: 

 DGS-Info über die Demo
 Externer Link

 DGS-Info für Bahnfahrende aus Schleswig-Holstein nach Berlin
 Externer Link

 DGS-Info für Autofahrende aus Schleswig-Holstein nach Berlin
 Externer Link

 Alle Infos als Zusammenfassung
 Interner Link

Brigitte Schudlik bekam die höchste Auszeichnung des DGB e.V. überreicht

Bei der Bundesversammlung des Deutscher Gehörlosen-Bund e.V. in Kiel wurde unsere liebe Brigitte Schudlik von Helmut Vogel und Dr. Ulrike Gotthardt, mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Gehörlosen Bundes - dem Karl-Wacker-Ehrenplakette - geehrt. Jens Langhof vom Gehörlosenverband Sachsen, hat sein Laudatio über die Zeit von Brigitte im Osten ab 1967 berichtet und dann heiratete sie ihren lieben Mann, Fritz, und zog 1999 in den hohen Norden, nach Handewitt bei Flensburg, um. Aus dieser Zeit berichtete Agnes Kraft, die zweite Vorsitzende des Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein und es war eine sehr emotionale Verleihung. Alle 1. Vorsitzenden von den Gehörlosenvereinen in Schleswig-Holstein haben einen gemeinsamen Überraschungsbesuch gemacht und Brigitte war total baff und überwältigt. Als Geschenk für ihr überragendes Engagement bekam sie viele Blumen und ein riesiges Präsentkorb. Wir sind sehr stolz auf sie und auch, dass sie die erste weibliche Seniorenbeauftrage des DGB e.V. war. Das ist unserer lieben Gerlinde Gerkens ebenfalls zu verdanken, denn sie hat sich damals als Präsidentin des Deutschen Gehörlosen-Bundes und als 1. Vorsitzende des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein, sehr für die Frauen stark gemacht.

Bericht über den Medientreff, der online über Zoom durchgeführt wurde

Am Freitag, den 22.10.2021 fand online bei Zoom ein Medientreff statt, die wieder sehr gut besucht wurde. Auf Wunsch der Mitglieder wurde zwei Themen besprochen und gemeinsam diskutiert. Zuerst hat Christina A. Benker vom Sozialdienst des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. die Teilnehmer:innen erklärt, wie man den Speicher am Laptop/PC freimachen kann, damit der Laptop/PC schneller läuft. Anschließend übernahm Cortina Bittner, ebenfalls vom Sozialdienst des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. das Thema "Notruf - welche App ist sinnvoll?". Es gibt keine App, die 100% barrierefrei und super läuft. Vielmehr ergänzen sich die Apps untereinander und man kann je nach Situation eine bestimmte App nutzen. Dies und vieles mehr wurde diskutiert und die Anwesenden haben nun ein besseres Bild über die Notruf-Apps bekommen. In den sozialen Medien fehlt einfach die Transparenz zu den unterschiedlichen Apps, was wir sehr bedauern.

Bericht über den "Arbeitskreis Inklusion" in Dithmarschen

Die 1. Vorsitzende Anke Peters-von Böhlen vom Dithmarscher Gehörlosenverein war beim "Arbeitskreis Inklusion" in Dithmarschen dabei und es wurde u.a. über das Projekt "Netzwerk Selbstvertretung und Stadtteilhaus", Sozialraumorientierung und über diverse geplante inklusive Veranstaltungen in und um Dithmarschen diskutiert. Es wird immer wieder deutlich, dass es wichtig ist, dass gehörlose Menschen bei solchen Arbeitskreisen anwesend sein müssen. Denn dadurch hat man die Möglichkeit über die fehlende Barrierefreiheit für gehörlose Menschen hinzuweisen. Im nächsten Jahr wird Anke Peters-von Böhlen einen Vortrag über die Belange und Barrieren gehörloser Menschen in Dithmarschen halten, damit hörende Menschen und die Politik besser sensibilisiert und deren Bewusstsein gestärkt werden. Die Austauschrunde stieß wie immer auf sehr großes Interesse. Macht mit, misch mit in der Politik - es lohnt sich!

Einladung zur Informationsrunde über die Notwendigkeit der 3. Impfung

Wir haben die Mitteilung bekommen, dass am Dienstag, den 26.10.2021 um 19:00 Uhr ein Online-Informationsrunde zum Thema "3. Impfung gegen SARS-CoV2 - notwendig oder nicht?" durchgeführt wird. Herr Dr. Kramkowski wird die Teilnehmer:innen informieren, wer und wann eine dritte Impfung gegen den Coronavirus Sinn macht und wer keine Impfung benötigt. Auch Eltern können sich informieren lassen, ob sie ihre Kinder impfen sollen oder nicht. Dies und viel mehr kann bei der Informationsrunde diskutiert werden. Ihre Fragen werden vom Arzt beantwortet. Die Teilnahme ist kostenlos und Anmeldungen bitte bis zum 25.10.2021 unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Bericht über den hybriden Vortrag mit David Demke über Pflegemanagement

Am 20. Oktober 2021 fand in Schleswig-Holstein ein hybrider Seniorentag statt. Diesmal wurde David Demke erneut als Referent eingeladen und er hat ein Vertiefungsvortrag zum Thema "Pflegemanagements" gemacht. Die Gehörlosenvereine in Dithmarschen, Bredstedt, Flensburg, Lübeck und in Kiel haben mitgemacht und die Interessierte vor Ort zugeschaltet und weitere Interessierte haben von zu Hause aus zugeschaut. Der Vortrag war wieder sehr umfangreich und informativ, fachlich kompetent und trotz der vielen Fachbegriffe leicht verständlich. Zum Schluss wurden viele Fragen gestellt, die Herr Demke sehr gut erklärte. Die Teilnehmer:innen waren wieder sehr begeistert über die technische Möglichkeiten und auch über das Wiedersehen untereinander.

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.