AKTUELLES

Amtsniederlegung der 1. Vorsitzende des Lübecker Gehörlosenvereins e.V.

Der Lübecker Gehörlosenverein e.V. gibt mit Bedauern bekannt, dass die 1. Vorsitzende, Kirsten Melchereck, am 13. August 2021 nach 27-jähriger Vorstandstätigkeit ihr Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hat. Sie war 22 Jahre Kassiererin und anschließend 5 Jahre als 1. Vorsitzende tätig und ihr Amt wird bis zur nächsten Mitgliederversammlung mit Wahl vakant bleiben. Gaby Heyer, die 2. Vorsitzende ist, wird den Verein bis dahin führen. Auch beim Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. war Kirsten Melchereck von 2007 - 2014 ehrenamtlich zuerst als Beisitzerin, zugleich als Frauenbeauftragte und zuletzt als 2. Vorsitzende tätig. Wir danken Kirsten von Herzen für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr alles, alles Gute und stabile Gesundheit.

40 Jahre treues Mitgliedspaar des Gehörlosenvereins "Frisia" Bredstedt

Im letzten Jahr 2020 feierte das Ehepaar Elisabeth und Ernst-Willi Tonat ihre 40-jährige treue Mitgliedschaft im Gehörlosenverein "Frisia" Bredstedt. Die 1. Vorsitzende Roswitha Schauenburg hatte alles vorbereitet, aber leider stieg der Inzidenzwert immer höher und es wurde wieder ein Lockdown verhängt. Deshalb musste die Ehrung verschoben werden. Im März 2021 war es endlich soweit und die 1. Vorsitzende besuchte das Ehepaar und überreichte ihnen die Glückwünsche zur 40-jährigen treuen Mitgliedschaft mit einer Ehrennadel, einem Blumenstrauß und einer Flasche Prosecco. Das Ehepaar hat sich sehr gefreut und danach haben sie gemeinsam gemütlich bei Kaffee und Kuchen im kleinen Kreis gefeiert. 


Bericht über das erste Treffen des Arbeitskreises "Inklusion" in Dithmarschen

Im Kreis Dithmarschen wurde kürzlich eine neue Beauftragte für Menschen mit Behinderung ernannt. Wir haben bereits darüber berichtet und es ist Marie-Elisabeth Zachow, die selbst auch hörgeschädigt ist. Ihr Ziel ist u.a., dass Dithmarschen barrrierefreier für Menschen mit Behinderungen wird. Deshalb hat sie ein Arbeitskreis "Inklusion" ins Leben gerufen. Anke Peters-von Böhlen, die erste Vorsitzende des Dithmarscher Gehörlosenvereins war ebenfalls dabei und gemeinsam haben sie ihre Vorstellungen zum Thema "Sozialraumorientierung" eingebracht. Zum Beispiel hat Anke Peters-von Böhlen erwähnt, dass die Kohltage oder der Marktfrieden nicht gedolmetscht wird. Auch Kursangebote der VHS werden nicht mit Gebärdensprache angeboten und die Finanzierung von Dolmetscher:innen für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache sind oft nicht klar. Die Austauschrunde stieß im allgemeinen auf sehr großes Interesse und im September findet ein zweites Treffen statt. Dort wird eine gemeinsame Stadtbegehung der Innenstadt in Meldorf gemacht, um auf die fehlende Barrierefreiheit aufmerksam zu machen.

Bericht über die Waldwanderung und Sommerfest des Dithmarscher GV

Der Dithmarscher Gehörlosenverein hat am 14.08.2021 ein Sommerfest in Großenrade organisiert. Doch bevor es zum Sommerfest geht, gab es eine kleine Wanderung in Burg. Ingesamt nahmen 19 Wander:innen teil und Gerhard von Böhlen gab die 6,7 km lange Route vor. Beim Sommerfest angekommen wurden die Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Den Rekord stellte Anne Lorentzen auf, die seit 65 Jahren treues Mitglied des Dithmarscher Gehörlosenvereins ist. Sie bekam vom Vorstand ein riesiges Präsentkorb überreicht. Frau Zachow, die neue Beauftragte für Menschen mit Behinderung im Kreis Dithmarschen war ebenfalls anwesend und hat sich vorgestellt. Anschließend gab es eine Spielrunde und ingesamt 24 Teilnehmer:innen haben mitgemacht. Mehr dazu siehe PDF.

 Bericht
 Download

Bericht vom ersten Ausflug nach langer Zeit in die Lüneburger Heide

Der Gehörlosenverein "Frisia" Bredstedt hat am 15. August 2021 endlich wieder einen gemeinsamen Ausflug mit einem Reisebus in die Lüneburger Heide gemacht. Der Ausflug war sehr schön und das Wetter spielte perfekt mit. In der Lüneburger Heide haben wir die Zeit gemeinsam genossen, ein leckeres Mittagsessen gegessen und danach gab es eine schöne, gemütliche Kutschfahrt durch die schöne naturgeschützte Landschaft mit viele Erikas und Heide, die für die Augen sehr schön anzusehen waren. Viele kleine alte Dörfer mit Reetdächer von 1384 waren zu sehen. Die Anwesenden fuhren dann sehr zufrieden und mit einem Lächeln auf den Lippen wieder nach Hause. Dabei schwelgten sie noch lange den schönen Erlebnissen hinterher und das die Anwesenden endlich nach langer Corona-Zeit wieder hinausfahren konnten, hat sehr, sehr, sehr gut getan.

Der echte Norden feiert - 75 Jahre Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein wird 75 Jahre alt und am 22. August 2021 wird aus diesem Grund auf Schloss Gottorf unsere Geschichte, unseren Tag und unsere Zukunft gefeiert. Alle sind herzlich Willkommen und freut euch auf ein buntes Bürgerfest mit toller Musik, beeindruckenden Künster:innen und ganz viel schleswig-holsteinischem Lebensgefühl. Auch einige Teile des Bühnenprogramms wird in Deutscher Gebärdensprache übersetzt. Alle Informationen finden Sie hier: 

 Informationen und Programm
 Externer Link

 Programm mit Dolmetscher:innen
 Interner Link

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: Geschäftsstelle

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.