AKTUELLES

Einladung zum Seniorencafé im Kieler Gehörlosen-Zentrum

Die AGFH Kiel e.V. organisiert gemeinsam mit dem KGV das Seniorencafé im Gehörlose-Zentrum Kiel. Am 29.09. und 24.11.2023 finden die beiden Seniorencafés statt und es gibt ein gemütliches Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen. Dann gibt es verschiedene Neuigkeiten, über die wir informieren möchten. Die Beauftragte für Senioren der Landeshauptstadt Kiel wird ebenfalls anwesend sein. Auch der Austausch untereinander zu verschiedenen Themen wird nicht zu kurz kommen. Der Eintritt ist frei, nur das Kaffeegedeck kostet etwas. Eine Anmeldung ist nicht nötig, kommt einfach vorbei. Auch Freunde sind herzlich willkommen, dennoch richtet sich das Angebot inhaltlich mehr für Senioren in Kiel und Umland.

Bericht über den Seniorenausflug nach Schwerin

Am Mittwoch, den 13.September sind die Senioren mit dem Zug nach Schwerin gefahren. Dort hat der gehörlose Stadtführer uns erwartet. Er hat die interessante Geschichte über Schwerin erzählt. Dann sind wir mit dem 4-Seen-Linie Schiff mit der Gebärdensprachdolmetscherin gefahren. Nach der Fahrt haben wir gebummelt. Leider hat das Wetter nicht mit gespielt. Anschließend haben wir bei Café Prag warme Gerichte gegessen. Danach sind wir wieder heim gefahren. Es war ein schöner Ausflug.

Text: Seniorenteam

 

Einladung zum Seniorentag mit Vortrag in Kiel

Die Seniorenbeauftragte des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. lädt alle Seniorinnen und Senioren aus Schleswig-Holstein zum nächsten Seniorentreff im Gehörlosen-Zentrum Kiel ein. Am 11. Oktober 2023 gibt es einen Vortrag zum Thema "Schlaganfall und Herzinfarkt" von dem tauben David Demke aus Hamburg. Einlass ist um 13.30 Uhr und um 14.00 Uhr gibt es vor dem Vortrag Kaffee und Kuchen. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bis zum 7. Oktober 2023 bei der Seniorenbeauftragten per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. an. Wir freuen uns auf Euch.

DGS-Video
Externer Link

Einladung & Anmeldung
Download

Einladung zum Senioren-Café im Kieler Gehörlosenzentrum

Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung Hörgeschädigter im Großraum Kiel e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Gehörlosenverein Kiel das nächste Seniorencafé im Kieler Gehörlosen-Zentrum. Am 29. Septeber 2023 um 14:00 Uhr wollen wir uns gemeinsam austauschen, informieren und unterhalten. Das Angebot richtet sich verstärkt an Seniorinnen und Senioren aus Kiel und Umgebung. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen. Wir freuen uns auf Euch und ihr könnt diese Information sehr gerne an andere weiterleiten.

Unsere Flüchtlingsbeauftragte wurde für ihre großartige Arbeit geehrt

Ann-Cathrin Hompesch, die Beauftragte für gehörlose ukrainische Flüchtlinge des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V., wurde am 1. September 2023 von der Stadt Flensburg für ihre großartige Arbeit mit der Medaille "Engagiert in Flensburg" geehrt. Seit dem Frühjahr 2022, als der Krieg in der Ukraine ausbrach und viele Flüchtlinge nach Deutschland kamen, sind auch einige nach Schleswig-Holstein geflohen und haben sich vor allem in Flensburg niedergelassen. Vor Ort hat sich Ann-Cathrin Hompesch bereit erklärt, sich um die Flüchtlinge zu kümmern und eine Lotsenfunktion zu übernehmen. Sie begleitete die Flüchtlinge zu Ämtern, Ärzten und fungierte teilweise auch zusammen mit Svitlana und Nataliya Gavaza als Sprachmittlerin. Der Gehörlosen-Verband Schleswig-Holstein e.V. bedankt sich bei Ann-Cathrin Hompesch für ihre tolle und wertvolle Arbeit und gratuliert ihr zu dieser verdienten Anerkennung.

2. Staatenprüfung der UN-Behindertenrechtskonvention in Genf

Plakat mit dem Aufdruck: Menschenrechte jetzt!Seit 14 Jahren gibt es in Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK), die auch von der Bundesregierung ratifiziert wurde. In diesem Jahr fand zum zweiten Mal eine Anhörung vor dem UN-Fachausschuss statt, um den Stand der Umsetzung der UN-BRK in Deutschland zu überprüfen. Das Ergebnis ist niederschmetternd und die Anhörung hat deutlich gemacht, dass Deutschland den Paradigmenwechsel und die Bedeutung der Begriffe "Inklusion" und "Ableismus" nicht verstanden hat. Menschen mit Behinderungen haben praktisch keine Menschenrechte. Der Parallelbericht kann im Link unten nachgelesen werden. Der Abschlussbericht wird Ende September 2023 veröffentlicht.

Parallelbericht (DBR)
Externer Link

Parallelbericht in DGS
Externer Link

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: info(at)gv-sh.de

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter