Schriftdolmetscher*innen

Schriftdolmetschen und deren Aufgaben

Neben Dolmetscher*innen für Deutsch und Deutsche Gebärdensprache gibt es auch sogenannte Schriftdolmetscher*innen. Die Aufgaben des Schriftdolmetschens besteht u.a.

- die gesprochene Sprache in Schriftform mit einer besonderen Art der Stenografie zu übertragen
- den Inhalt nahezu vollständig zu wiedergeben
- die gesprochene Sprache zusammengefasst aufzuschreiben
- die visuelle Übertragung des Geschriebenes organisieren und
- ggf. die visuelle Übertragung des Geschriebenes technisch zu betreuen.

Qualifikation

Die Schriftdolmetscher*innen werden vom Deutschen Schwerhörigen Bund e.V. (kurz: DSB e.V.) zertifiziert. Die Zertifikate gelten jeweils für 3 Jahre und werden nach Ablauf der Gültigkeit erneut überprüft. Dabei werden die kontinuierliche Berufspraxis und regelmäßige Weiterbildungen nachgewiesen werden müssen. Der DSB e.V. hat ein Logo für die Zertifizierung erstellt und darf nur von Schriftdolmetscher*innen verwandt werden, wenn der DSB e.V. diese geprüft haben. 

Liste aller zertifizierten Schriftdolmetscher*innen in Deutschland

Alle Schriftdolmetscher*innen die aufgelistet sind, haben die Berufs- und Ehrenordnung des DSB e.V. unterzeichnet. 

 Liste der Schriftdolmetscher*innen
 Download