STEUERTIPPS FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

Das Leben mit einer Behinderung bedeutet auch zwangsläufig höhere finanzielle Belastungen und um die Belastungen erträglicher zu gestalten, sieht das Steuerrecht Steuererleichterungen in fast allen Steuerarten vor. Damit Sie persönlich oder als Familie mit behinderten Angehörigen eine Hilfsstellung im komplizierten Steuerrecht bekommen, hat der Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) in Zusammenarbeit mit dem Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein einen Wegweiser entwickelt:

 Steuertipps für Menschen mit Behinderung
 Download

 



 

 

NACHTEILAUSGLEICHE FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN

In Deutschland gibt es 7,8 Millionen schwerbehinderte Menschen. Für sie ist der Ausgleich beziehungsweise die Abmilderung von behinderungsbedingten Nachteilen und Mehraufwendungen sehr wichtig. Ob es um besondere Kündigungsschutzregeln im Arbeitsleben, die sogenannte Freifahrt im Nahverkehr, um steuerrechtliche Vergünstigungen oder um verbilligten Eintritt ins Theater geht - Nachteilsausgleiche sind vielfältig und unverzichtbar. Denn sie sichern und fördern die gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Die vorliegende Broschüre soll helfen, dass Betroffene einen besseren Überblick über ihre Rechte erhalten:

  Nachteilausgleiche für Menschen mit Behinderungen
  Download