Gesundheitstreff

Aktuelles vom Gesundheitstreff und Du darfst dir was wünschen....

Das Team des Gesundheitstreff des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. hat während der Corona-Pandemie im Jahr 2020 und 2021 viele, viele, viele Online-Vorträge angeboten. Nun haben wir das Jahr 2022 und die Corona-Pandemie ist leider noch nicht vorbei. Deshalb möchte das Team Euch fragen, welche Themen oder Personen ihr für den Gesundheitstreff wünscht. Es kann sich gerne um Gesundheit, Umwelt und oder ähnliches drehen. Wenn ihr eine Idee habt, schreibt uns einfach unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. und dann werden wir Eure Wünsche sammeln und schauen, wie wir es möglich machen. Wir freuen uns auf Eure Vorschläge. 

 DGS-Video
 Externer Link

Bericht über den Gesundheitstreff "Wie mache ich meine Zimmerpflanzen glücklich"

Das Gesundheitstreff-Team organisierte am 18.06.2021 ein Online-Vortrag zum Thema "Wie mache ich Zimmerpflanzen glücklich?". Denn Pflanzen geben uns Sauerstoff, während wir ihnen mit unserem Atem Kohlendioxid versorgen, denn Pflanzen brauchen für ihre Photosynthese Kohlendioxid von uns, die sie dann in Sauerstoff umwandeln. Also können Menschen und Pflanzen in einer Symbiose zusammenleben und voneinander profitieren. Der Referent, Ludwig Leonhardt, hat uns mit sehr praxisnahen Informationen und Tipps über die Pflanzen, die entweder immergrün oder auch Blüten zeigen, nahe gebracht. Auch wurde erklärt, wo man bestimmte Pflanzen im Raum aufstellen soll, denn es gibt 3 typische Sorten der Pflanzen: tropisch (=sie leben im Regenwald und brauchen viel Feuchtigkeit), europäisch (= haben oft Erde und müssen z.B. 1 x die Woche gegossen werden) und trocken (=sie sind in der Wüste oder in sehr trockenen Gebieten heimisch und brauchen nur sehr wenig Wasser). Dies und vieles mehr wurde beim Vortrag besprochen und es war sehr interessant, die auch von sehr viele Teilnehmer:innen besucht wurde.

Bericht über den vierten Teil der Ayurveda-Vortragsreihe

Am Freitag, den 16.04.2021 meldete sich wieder viele Teilnehmer:innen zum vierten Teil der Ayurveda-Vortragsreihe an, die vom Gesundheitstreff des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. organisiert wurde. Diesmal stand das Thema "Bedeutung der Ernährungsvielfalt" im Vordergrund und in der ayurvedischen Küche wird neben den wichtigen Gewürzen und Beilagen die sechs Geschmacksrichtungen beansprucht und dazu mit sparsamen Fleischkonsum, aber mit leicht verdaulichem Geflügel- und Fischverzehr gearbeitet. Man verzichtet auf Konserven oder schwere, fettiges Essen sowie auf Alkohol, Kaffee und Schokolade. Am Ende fällt aber auf, dass vieles erlaubt ist, aber das Schlagwort ist "in Maßen essen", dass heißt nicht zu viel Fleisch, Fisch etc. und dass man auf den Körper "hört", denn es weiß, was es braucht und holt es sich dann. Es war wieder ein sehr interessanter Vortrag mit viel Austausch am Ende. Der nächste Vortrag zum Thema "Gesunde Öle und Fette" wird in Kürze bekannt gegeben und wie immer sind die Plätze begrenzt.

Bericht über den dritten Teil der Ayurveda-Vortragsreihe

Am Freitag, den 19.03.2021 meldete sich wieder viele Teilnehmer:innen zum dritten Teil der Ayurveda-Vortragsreihe an, die vom Gesundheitstreff des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. organisiert wurde. Diesmal stand das Thema "Zusammenhänge der 6 verschiedenen Geschmacksrichtungen" im Vordergrund und darin werden die unterschiedlichen Rasa (=Geschmack) erklärt. In der ayurverdischen Lehre wird in sechs Geschmacksrichtungen unterschieden: süss (madhura), sauer (amla), salzig (lavana), scharf (katu), bitter (tikta) und herb (kashaya). Es war sehr interessant, denn die Referentin erklärte sehr anschaulich an den Beispielfotos, in welchem alltäglichem Essen welche Geschmacksrichtungen drin sind. Wichtig ist, dass man immer darauf achtet, dass alle sechs Geschmacksrichtungen vertreten sind, dann dadurch kann ein langfristiges Sättigungsgefühl eintreten. Das kann auch bei einer Currywurst mit Pommes sein, wenn man es zum Beispiel mit frischen Kräutern aufpimpt (=ergänzt), dann kann dieses "Fast-Food" schnell und gut verdaut werden und trotzdem lange satt machen. Wichtig ist natürlich, dass man das "schlechte Essen" in Maßen isst. Am 16.04.2021 um 16:00 Uhr folgt der nächste Teil zum Thema "Bedeutung der Ernährungsvielfalt". Anmeldungen sind jetzt bis zum 15.04.2021 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. möglich und die Plätze sind leider begrenzt.

Bericht über den zweiten Teil der Ayurveda-Vortragsreihe

Am Freitag, den 19.02.2021 meldete sich 27 Teilnehmer:innen zum zweiten Teil der Ayurveda-Vortragsreihe an, die vom Gesundheitstreff des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. organisiert wurde. Diesmal stand das Thema "Die drei Körpertypen Vata, Pitta und Kapha" im Vordergrund und darin werden die unterschiedlichen Bedürfnissen, Charakter und Essensgewohnheiten genauer erklärt. Es war sehr interessant, denn die Übergänge sind sehr fließend und kann sich jederzeit ändern. Es hängt nicht allein vom "Fettgehalt" des Körpers ab, sondern wie man die Lebensgewohnheiten nutzt. Interessant war auch, welche Lebensmitteln zu empfehlen sind und welche nicht. Das ist alles individuell und jede:r muss selbst schauen, was man am besten verträgt und was nicht. Bald werden weitere Vorträge folgen und als nächstes ist das Thema "Zusammenhänge der sechs Geschmacksrichtungen im Zusammenhang mit den drei Körpertypen", der am Freitag, den 19.03.2021 stattfinden wird. Anmeldungen sind jetzt bis zum 17.03.2021 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. möglich.

Terminankündigung: 2. Online-Vortrag über die "Ayurveda-Vortragsreihe"

Am 19.02.2021 organisiert das Gesundheitstreff des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. den zweiten Teil der 6-teiligen Online-Vortragsreihe mit Amba. Diesmal steht das Thema "Die 3 Körpertypen und deren Auswirkungen auf die Ernährung und Umwelt" im Vordergrund. In der ayurvedische Lehre werden die 3 Körpertypen in Doshas unterteilt: Vata, Pitta und Kapha. Die taube Referentin wird die Unterschiede erklären und anhand einem eigenen Test können wir die eigene Körpertypen bestimmen und in den nachfolgenden Online-Kursen werden die Auswirkungen immer tiefer erklärt. Am Ende des gesamten Kurses erfahren wir, wie wir besser mit unserem Körper umgehen. Einige Beispiele hat Amba im Video erklärt und wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, die kostenlos für alle ist. Wer dabei sein möchte, bitte bis zum 18.02.2021 bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. anmelden

 Video mit Amba
  Externer Link

 Plakat und Anmeldung
 Download

Kontakt

Gehörlosen-Verband
Schleswig Holstein e. V.

Hasseer Str. 47
24113 Kiel

Kontakt: info(at)gv-sh.de

Spenden

Gehörlosen-Verband
Schleswig-Holstein e.V.

Kieler Volksbank eG
IBAN: DE66 2109 0007 0090 0694 04
BIC: GENODEF1KIL

Ihre Spende für unsere Arbeit

Newsletter

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.