Bericht über das 1. Seminarwochenende der Deutschen Gesellschaft in Cuxhaven


 

Die beide Mitarbeiterinnen, Christina A. Benker vom Sozialdienst und Ilona Braschkat von der Dolmetscher-Vermittlungszentrale des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. nahmen an einer Fortbildung der Deutschen Gesellschaft der Hörbehinderten - Selbsthilfe und Fachverbände in Duhnen bei Cuxhaven teil. Es ist das erste Seminarwochenende von 4 Wochenenden und an diesem Wochenende wurde Themen wie Selbsterfahrungen, Organisationen in der Deutschen Gesellschaft und Beziehungen zu anderen Verbänden in Deutschland behandelt. Darunter wurde auch Aufgaben und politische Arbeit in der Behinderten- und Gesundheitspolitik erklärt. Prof. Dr. Ulrich Hase und Renate Welter waren die Referenten an diesem Wochenende und das Seminar wurde in Deutscher Gebärden-, Laut- und Schriftsprache übersetzt. Äußerst positiv war die Gruppendynamik, obwohl jede*r einzelne*r unterschiedliche Anforderungen und Bedürfnisse an ihren Hör- und Sprachanforderungen hatten und sind gespannt auf die nächste 3 Seminarwochenenden.