Bericht über Gehörlosengeld und geplante Hybrid Veranstaltungen

 

Am 24.08.2021 lud Cortina Bittner, die 1. Vorsitzende des Gehörlosen-Verbandes Schleswig-Holstein e.V. alle Mitgliedsvereine zur gemeinsamen Online-Austauschrunde ein. Drei Tagesordnungspunkte standen auf der Agenda und es ging um 1. das Gehörlosengeld, 2. die geplante hybride Veranstaltungen und 3. die aktuellen 3G Regeln. Die Arbeitsgruppe, die sich mit dem Gehörlosengeld befasst hat bereits einen Antrag fertig formuliert und wird in Kürze mit der Politik Kontakt und mit der politischen Arbeit anfangen. Am 24.09.2021 findet der Tag der Gebärdensprache in Online-Format statt und das Thema wird das Gehörlosengeld sein. Darin wollen wir alle gemeinsam diskutieren, wie es mit dem aktuellen Stand in Schleswig-Holstein aussieht und wie die Chancen liegen. Weitere Informationen folgen in Kürze. Dann haben wir auch diskutiert, dass wir jetzt verstanden haben, wie wir uns coronakonform verhalten müssen und können langsam für 2022 planen. Dabei werden wir vermehrt auf hybride Veranstaltungen setzen. Der Seniorentag am 20.10.2021 wird zum zweiten Mal in hybrider Form durchgeführt. Mehr Infos folgen ebenfalls in Kürze. Zum Schluss informierte Cortina Bittner die Vereinsvorsitzenden, was die 3G-Regeln für die Vereine bedeutet und worauf sie achten müssen. Es war ein guter Austausch untereinander.