Ostergottesdienste mit Gebärdensprache

Die Kirchen feiern 2020 die Auferstehung von Jesus mit deutlich mehr Gebärdensprache im TV und im Internet als bisher. Mit TV-Gottesdiensten und digitalen Angeboten (Live- Andachten, Ideen für häusliche Gebete und Aktionen) begehen die Kirchen in diesem Jahr angesichts der Corona- Krise das Osterfest anders als gewohnt, aber trotzdem als Höhepunkt des Kirchenjahres. Eine besondere Chance liegt dabei in der Einbeziehung der Gebärdensprache, die immer öfter mitgedacht wird. So wurden alle (!) ZDF-Fernsehgottesdienste mit Gebärdensprache ausgestattet. Aber auch immer mehr Gemeinden und Landeskirchen sind im Internet barrierefreier aktiv. Die gesamte Übersicht aller Gottesdienste mit Gebärdensprache finden Sie in der PDF-Datei. Kopieren Sie einfach den Link und öffne es mit einem Browser. Lassen Sie sich von Ihrer Familie oder Freunde helfen. Auch können Sie uns gerne fragen, wenn Sie Unterstützung bei der Technik benötigen.

 Übersicht
 Download