Informationszugang muss barrierefrei für gehörlose Menschen sichergestellt sein


 

Die Pressemitteilung (wir berichteten bereits am 09.03.2020) haben wir an viele verschiedene Stellen in ganz Schleswig-Holstein e.V. verschickt. Gestern wurde in der Pressemitteilung von der SPD Fraktion des Schleswig-Holsteinischen Landtag auf unsere Forderungen hingewiesen, den Sie unten im Link nachlesen können. Auch der Dezernent für Soziales, Wohnen, Gesundheit und Sport der Stadt Kiel hat uns bereits telefonisch kontaktiert und in der Ratsversammlung der Stadt Kiel liegt ein Antrag vor, die die Zugänglichkeit von Informationen etc. auch für gehörlose Menschen vorsieht. An vielen Stellen laufen nun Gespräche ab. Wir sind gespannt, wie es weiter geht und bleiben weiterhin am Ball.

 Pressemitteilung der SPD Fraktion
 Weiterleitung externer Link