Drucken 

Ab sofort vermittelt TESS - Telefondolmetschdienst - 
kostenlos Notrufe bundesweit. Das ging bisher nur per Fax.

 
Ab sofort bieten nun die TESS-Relay-Dienste GmbH aus Rendsburg auch eine kostenlose Vermittlung von Notrufen über PC mit Internetverbindung, Tablet-PC oder Smartphone an. Das funktioniert - je nach Wunsch - über Gebärdensprachdolmetscher oder Schriftdolmetscher. Aber nur während der Öffnungszeiten von montags bis sonntags in der Zeit von 08.00 - 23.00 Uhr. Voraussetzung ist, dass sich hörgeschädigte Nutzer vorab bei TESS registrieren lassen und eine entsprechende Software herunterladen. Eine Anmeldung im so genannten "Notruftarif" ist kostenlos.
 
Da es von staatlicher Seite bisher keine bundesweit einheitliche Lösung für das Notrufproblem hörgeschädigter Menschen gibt, ist die kostenlose Nutzung von Tess ein tolles Angebot bei Notfällen. Besonders auch, wenn unterwegs etwas passiert und kein Faxgerät in der Nähe ist. Übrigens: Damit es keine langen Wartezeiten gibt, werden eingehende Notrufe von Tess bevorzugt behandelt. Mehr Informationen gibt es hier:

Pressemitteilung von TESS
Download

Anmeldung zum Notruftarif bei Tess:
- www.tess-relay-dienste.de/kostenloser-notruftarif