Der "Tag der Gehörlosen" ist ein internationaler Gedenktag, der immer am letzten Sonntag im September stattfindet. Er wurde 1951 von der World Federation of the Deaf (WFD) ins Leben gerufen. In Deutschland wird seit Mitte der 1970er Jahre begangen. Der Gehörlosenverein Schleswig e.V. veranstaltet in diesem Jahr am 23.09.2017 den "Tag der Gebärdensprache" ab 10:00 Uhr mit einem Programm in der Schleswiger Fußgängerzone und in den Räumlichkeiten der Nospa. Auch eine Domführung in Gebärdensprache ist geplant. Mehr dazu siehe Plakat. Jede/r ist herzlich Willkommen, egal ob hörend oder gehörlos. 

Plakat
Download